Angebote zu "Abenden" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Alcina - oder wie verstehe ich Händel?
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ab 1711 wird in England die italienische Oper durch einen ausge-wanderten Deutschen rasch populär. Menschenscharen applaudieren Abend für Abend dieser neuen, beliebten Musikform, ohne ein Wort davon zu verstehen - während sie ihre abgeschlossenen Geschäfte dem Ruin überlassen. Denn irgendeine Untiefe hat gerade mal wieder zwei volle Frachter geschluckt.Georg Friedrich Händel hatte in Hamburg am Gänsemarkt seine ersten Opernerfahrungen gesammelt. Am 8. Januar 1705 wurde seine erste Oper in Hamburg aufgeführt: "Almira". Und schon war er beim Kern seines Könnens. Die "Almira" beherrschte die ganze Saison mit 20 Aufführungen.In Venedig hatte er 1709 dann den ersten großen Opernerfolg, der ihm Weltruhm einbrachte. Das Publikum nahm Händels "Agrippina" so begeistert auf, dass die Oper fast einen Monat, an siebenundzwanzig Abenden, wiederholt werden musste, für damalige Verhältnisse ein außerordentliches Ereignis.In Hamburg, wo Händel seinen Anfang nahm, ging mit Keisern und Mattheson der fulminante Opernbetrieb am Gänsemarkt weiter und im Jahr 1721 kam der berühmte Georg Philipp Telemann, ein Freund Händels, als Kantor des Johanneums, Musikdirektor der Hauptkirchen und Opernleiter dazu. Ihn haben sich die Hamburger geholt, weil er als das Beste galt, was damals in deuschen Landen zu haben war. Er war wie Händel genial und erwarb sich bei den Zeitgenossen allergrößte Popularität.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Alcina - oder wie verstehe ich Händel?
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ab 1711 wird in England die italienische Oper durch einen ausge-wanderten Deutschen rasch populär. Menschenscharen applaudieren Abend für Abend dieser neuen, beliebten Musikform, ohne ein Wort davon zu verstehen - während sie ihre abgeschlossenen Geschäfte dem Ruin überlassen. Denn irgendeine Untiefe hat gerade mal wieder zwei volle Frachter geschluckt.Georg Friedrich Händel hatte in Hamburg am Gänsemarkt seine ersten Opernerfahrungen gesammelt. Am 8. Januar 1705 wurde seine erste Oper in Hamburg aufgeführt: "Almira". Und schon war er beim Kern seines Könnens. Die "Almira" beherrschte die ganze Saison mit 20 Aufführungen.In Venedig hatte er 1709 dann den ersten großen Opernerfolg, der ihm Weltruhm einbrachte. Das Publikum nahm Händels "Agrippina" so begeistert auf, dass die Oper fast einen Monat, an siebenundzwanzig Abenden, wiederholt werden musste, für damalige Verhältnisse ein außerordentliches Ereignis.In Hamburg, wo Händel seinen Anfang nahm, ging mit Keisern und Mattheson der fulminante Opernbetrieb am Gänsemarkt weiter und im Jahr 1721 kam der berühmte Georg Philipp Telemann, ein Freund Händels, als Kantor des Johanneums, Musikdirektor der Hauptkirchen und Opernleiter dazu. Ihn haben sich die Hamburger geholt, weil er als das Beste galt, was damals in deuschen Landen zu haben war. Er war wie Händel genial und erwarb sich bei den Zeitgenossen allergrößte Popularität.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Alcina - oder wie verstehe ich Händel?
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ab 1711 wird in England die italienische Oper durch einen ausge-wanderten Deutschen rasch populär. Menschenscharen applaudieren Abend für Abend dieser neuen, beliebten Musikform, ohne ein Wort davon zu verstehen - während sie ihre abgeschlossenen Geschäfte dem Ruin überlassen. Denn irgendeine Untiefe hat gerade mal wieder zwei volle Frachter geschluckt. Georg Friedrich Händel hatte in Hamburg am Gänsemarkt seine ersten Opernerfahrungen gesammelt. Am 8. Januar 1705 wurde seine erste Oper in Hamburg aufgeführt: 'Almira'. Und schon war er beim Kern seines Könnens. Die 'Almira' beherrschte die ganze Saison mit 20 Aufführungen. In Venedig hatte er 1709 dann den ersten grossen Opernerfolg, der ihm Weltruhm einbrachte. Das Publikum nahm Händels 'Agrippina' so begeistert auf, dass die Oper fast einen Monat, an siebenundzwanzig Abenden, wiederholt werden musste, für damalige Verhältnisse ein ausserordentliches Ereignis. In Hamburg, wo Händel seinen Anfang nahm, ging mit Keisern und Mattheson der fulminante Opernbetrieb am Gänsemarkt weiter und im Jahr 1721 kam der berühmte Georg Philipp Telemann, ein Freund Händels, als Kantor des Johanneums, Musikdirektor der Hauptkirchen und Opernleiter dazu. Ihn haben sich die Hamburger geholt, weil er als das Beste galt, was damals in deuschen Landen zu haben war. Er war wie Händel genial und erwarb sich bei den Zeitgenossen allergrösste Popularität.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Alcina - oder wie verstehe ich Händel?
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ab 1711 wird in England die italienische Oper durch einen ausge-wanderten Deutschen rasch populär. Menschenscharen applaudieren Abend für Abend dieser neuen, beliebten Musikform, ohne ein Wort davon zu verstehen - während sie ihre abgeschlossenen Geschäfte dem Ruin überlassen. Denn irgendeine Untiefe hat gerade mal wieder zwei volle Frachter geschluckt. Georg Friedrich Händel hatte in Hamburg am Gänsemarkt seine ersten Opernerfahrungen gesammelt. Am 8. Januar 1705 wurde seine erste Oper in Hamburg aufgeführt: 'Almira'. Und schon war er beim Kern seines Könnens. Die 'Almira' beherrschte die ganze Saison mit 20 Aufführungen. In Venedig hatte er 1709 dann den ersten großen Opernerfolg, der ihm Weltruhm einbrachte. Das Publikum nahm Händels 'Agrippina' so begeistert auf, dass die Oper fast einen Monat, an siebenundzwanzig Abenden, wiederholt werden musste, für damalige Verhältnisse ein außerordentliches Ereignis. In Hamburg, wo Händel seinen Anfang nahm, ging mit Keisern und Mattheson der fulminante Opernbetrieb am Gänsemarkt weiter und im Jahr 1721 kam der berühmte Georg Philipp Telemann, ein Freund Händels, als Kantor des Johanneums, Musikdirektor der Hauptkirchen und Opernleiter dazu. Ihn haben sich die Hamburger geholt, weil er als das Beste galt, was damals in deuschen Landen zu haben war. Er war wie Händel genial und erwarb sich bei den Zeitgenossen allergrößte Popularität.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe